check-circle Created with Sketch.

Es gelten die 3G-Regeln für den Besuch. HIER können Sie Ihre Tickets online buchen.

Ein Bereich unseres Depots. Links und rechts sind Regale mit historischen Tischen.

Sammlung

Historische Alltagskultur: Sammeln und Bewahren

Das LWL-Freilichtmuseum Detmold besitzt eine umfangreiche Sammlung historischer Alltagsgegenstände. Diese Sammlung umfasst mehr als 300.000 Objekte.

Zu den Sammlungsbeständen des Museums gehören:

  • die historischen Gebäude
  • Gebäudebauteile und Baubefunde wie Fenster und Türen
  • Möbel
  • Kleidung, Wohn- und Arbeitstextilien
  • Haushalts- und Arbeitsgeräte
  • Fahrzeuge aller Art, zum Beispiel Ackerwagen, Schlitten, Löschfahrzeuge und Milchwagen
  • ländliche und städtische Kaufläden, Kolonial- und Gemischtwaren, Apotheken und Drogerien
  • Gegenstände des Schulwesens
  • Andachtsbildchen, Gedenkblätter, Urkunden und Sammelbilder
  • Nachlässe von Vereinen
  • Notzeitgegenstände der letzten Kriegs- und Nachkriegszeiten
  • Fotosammlungen
  • Objekte der Gegenwart

Jedes Jahr wechselnde Ausstellungen

Vieles ist im Verborgenen

Einige der Objekte sind in unseren historischen Gebäuden zu sehen. Der Großteil der Sammlung wird jedoch im Depot aufbewahrt. In wechselnden Sonderausstellungen zeigen wir immer wieder eine Auswahl dieser verborgenen Schätze.

Unsere Dokumentation verzeichnet und verwaltet die Bestände und arbeitet aktuell an einer Onlinestellung ausgewählter Bereiche.

Weitere Informationen zur Dokumentation

Eine historische Dreschmaschine aus Holz. Sie ähnelt einer Kutsche.

Blick in die Sammlung

50 Jahre - 50 Objekte

Als kleiner Vorgeschmack auf die geplante Onlinestellung der Sammlung in 2022 zeigt das Museum einen Einblick in die Geschichte der Sammlung der letzten 50 Jahre. Begonnen mit dem Eröffnungsjahr 1971 bis heute 2021 überrrascht die Auswahl mit einem Querschnitt, der die Vielfalt der Sammlung widerspiegelt.

Blick in die Sammlung

Schulwandbild: Der Wolf und die sieben Geißlein.