18.04.2019

Eisenflechter am Werk

Das erste Teil hängt am Haken, los geht's!

Die letzten Arbeiten am Sockel

Bei schönsten Sonnenschein gehen die Arbeiten gut voran. Der Tag beginnt und schon hängt das erste, aus Beton vorgefertigte Deckenelement für den Keller am Haken. Noch einmal schnell auf den Plan geschaut, wo welches Element hin muss. Jetzt wird es spannend. Wird alles passen? In kürzester Zeit ist alles eingebaut. Die Fertigelemente werden im Bereich des späteren Technikkellers verbaut und dienen dort als Schalung für die spätere über alles zu gießende Betonplatte.

Jetzt kommen die Eisenflechter ins Spiel, die das Eisen für die Bewehrung der Betonplatte verlegen. Es wird nach Vorgabe des Statikers eingebaut. Damit sie ihre Position während des Betonierens nicht verlieren, werden die Eisen mit Draht verbunden – das nennt man „rödeln“. Nach der Abnahme durch den Statiker kann das Betonieren der Platte auf dem Sockel erfolgen.

  • Das zweite Teil wird gebracht.

  • Und es passt.

  • Das Eisen wird miteinander verbunden.

  • Und fertig sind die Vorarbeiten für das Betonieren.

  • Die Betonarbeiten sind bereits gestartet.

Kategorie: Bauarbeiten

Schlagwort: